02166-97022-10

Unser Vertrieb
stellt Ihnen
unsere Software-
Lösungen gerne
vor!

 

Sie können sich die Datenblätter auch als PDF herunterladen:
Datenblätter Lavid - F.I.S. Logistik

Datenblätter Lavid-F.I.S. Logistik

Sie erhalten hier eine Übersicht , welche Programmpunkte und Funktionalitäten in den Versionen Small Business und Standard enthalten sind.
Die Individual-Version bietet Ihnen die Möglichkeit, sich Lavid-F.I.S. nach Ihrem individuellen Bedarf zusammenzustellen.
Grundsätzlich können Sie auch mit einer kleinen Version beginnen und diese Version durch Nachlizensierung aufrüsten, so kann Lavid-F.I.S. mit Ihrem Unternehmen wachsen.
Die hier aufgeführten Preise sind Kaufpreise, ebenso ist jedoch Softwaremiete, Mietkauf, Leasing und Hosting (SAAS) möglich. Sprechen Sie uns hierzu bitte direkt an.

Das Datenblatt ist aufgeteilt in die Abschnitte:

 

Lavid - F.I.S 4 Logistik Small Business

Lavid-F.I.S. 4 Logistik Small Business enthält alle Funktionen, die kleine Logistikunternehmen zur Auftragserfassung, Disposition und Abrechnung mit Kunden benötigen.

Enthaltene Programmpunkte:

  • Kontakte
  • Kunden
  • Anschriften
  • Zu jedem Kontakt (Kunden, Lieferanten, Fahrer) lassen sich beliebig viele Anschriften (Standorte, Lieferanschriften etc.) erfassen.

  • Ansprechpartner
  • Zu jedem Kontakt (Kunden, Lieferanten, Fahrer, ...) lassen sich beliebig viele Ansprechpartner erfassen.

  • Fahrer / Subunternehmer
  • Im Fahrerstamm werden sowohl festangestellte Fahrer als auch Subunternehmer und - wenn gewünscht - die Fahrer der Subunternehmer mit spezifischen Abrechnungsdaten hinterlegt.

  • Bearbeiter
  • Hier werden alle Bearbeiter und Mitarbeiter mit den möglichen Rechten hinterlegt.

  • Benutzergruppen
  • In den Benutzergruppen werden die Rechte für die einzelnen Programmpunkte festgelegt. Neben den Rechten Neuanlage, Lesen, Ändern, Löschen, Drucken, Exportieren können auch Rechte bis hinunter auf Feldebene festgelegt werden, so dass z.B. Informationen für bestimmte Benutzergruppen ausgeblendet werden (damit z.B. Vertriebsmitarbeiter keine Einkaufspreise sehen können). Auch ist es möglich, bestimmte Datenbereiche auszublenden bzw. nur bestimmte Datenbereiche freizugeben (wenn z.B. ein Vertriebsmitarbeiter nur die Kunden mit PLZ 10000-19999 sehen soll). Jedem Benutzer können beliebig viele Gruppen zugewiesen werden.

  • Kontaktgruppen
  • Durch die Kontaktgruppen können Sie Kontakte in Gruppen zusammenfassen, um diese zu klassifizieren, Mailverteiler anzulegen, Branchenkennzeichen zuzuordnen etc. Die Kontaktgruppen können beliebig strukturiert werden, auch Untergruppen in beliebiger Tiefe sind möglich.

  • Aktionen
  • Aktionen sind dass Kernstück von Lavid-F.I.S.: Alle Vorgänge in Ihrem Unternehmen sind Aktionen (z.B. Marketingaktionen, Informationsversand, Besuchsberichte, Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen, Abweichungsberichte, Konfigurationsdaten ...). Diese können durch Stati auf Wiedervorlage liegen, Sie können sich an diese erinnern lassen, Sie können Termine und Liefertermine eintragen etc. Anhand dieser Stati erhalten Sie Listen, welche Aufgaben Sie noch durchführen müssen. Die Aktionen sind verknüpft mit Ihren Kontakten, Kunden, Belegen, Artikeln, Projekten etc. und stehen dort als Historie zur Verfügung. Durch die Kategorisierung der Aktionen erhalten Sie beliebige Auswertungen (wieviele Anfragen hatten wir dieses Jahr, wieviele Angebote sind dazu geschrieben worden und wieviele Aufträge konnten wir hieraus generieren) und Aufgabenlisten (welche Angebote sind noch offen, die ich nachtelefonieren muss; welche Aufträge müssen noch ausgeführt werden; welche Lieferanten müssten diese Woche liefern).

  • EMails
  • Mailaccounts
  • In den Mailaccounts definieren Sie Ihre EMail-Konten sowie die Vorgabetexte für Ihre EMails.

  • Filialeinstellungen
  • In den Filialdaten können Sie Ihre Anschriftsdaten, Nummernkreise und diverse Steuerparameter festlegen. Wenn Sie mit mehreren Filialen arbeiten, benötigen Sie noch das Modul FILIALFÄHIGKEIT.

  • Artikel
  • Im Artikelstamm hinterlegen Sie Ihre Materialien, eigene Leistungen und Fremdleistungen.

    • Sonderpreise Kunden

    Sie können spezifisch für Kunden Sonderpreise entweder absolut oder prozentual (Rabatte bzw. Aufschläge) festlegen.

  • Produktgruppen
  • Jedem Artikel kann genau eine Produktgruppe zugewiesen werden. Produktgruppen können Sonderpreise für Kunden und Lieferanten erhalten. Die Produktgruppen können beliebig tief strukturiert werden.

  • Tarife
  • In den Tarifen können Sie die Preise für Ihre Kunden, Fahrer und Subunternehmer hinterlegen. Dabei stehen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung: - Berücksichtigung von Zonen, Fahrtengruppen, Fahrttypen, Fahrzeugtypen - Berechnung anhand KM oder Relationen (PLZ-PLZ, Ort-Ort, Straße-Straße) - Berechnungen von Zuschlägen/Preisen nach KM, LDM, Paletten, Stück, Gewicht, Volumengewicht - Berücksichtigung von Staffelpreisen

  • Tarifgültigkeiten
  • Durch die Tarifgültigkeiten können zeitabhängige Tarife definiert werden.

  • Fahrttypen
  • Fahrttypen dienen zur Unterscheidung von verschiedenen Preismodellen (Sonderfahrt, Direktfahrt, Möbeltransport).

  • Fahrzeugtypen
  • Die Fahrzeugtypen enthalten die verschiedenen Fahrzeugklassen wie PKW, LKW, BUS etc. und können durch diesen Programmpunkt frei erweitert werden. Hier lassen sich schon Eckdaten wie Nutzlast, Palettenplätze etc. vordefinieren, die im einzelnen Fahrzeug jedoch überschrieben werden können.

  • Fahrzeuge
  • Hier können Sie Ihren eigenen Fuhrpark und - wenn gewünscht - den Fuhrpark von Subunternehmern hinterlegen. Sie können sämtliche Daten der Fahrzeuge eintragen wie Nutzlast, Palettenplätze, Lademaße, Türmaße, AU- und HU-Termine, Inspektionstermine, KM-Stand. Auch können den Fahrzeugen Aktionen zugewiesen werden, um z.B. Werkstattbesuche einzutragen oder Fahrzeughistorien zu hinterlegen.

  • Eigene Suchen
  • Die "Eigenen Suchen" ermöglichen es, Listen Ihrer Daten zu erstellen. Dabei können Sie selbst festlegen, welche Datenfelder (z.B. Name, Straße, Ort) angezeigt werden sollen. Auch beliebige Filter und Sortierungen können eingestellt werden. Anhand von Kriterien können Sie auch Daten farblich hervorheben. Die so erstellten Suchen können Sie natürlich auch drucken und exportieren.

  • Kalender
  • Der Kalender stellt Termine, Liefertermine, Besuche etc. kalendarisch übersichtlich dar.

  • Formulare
  • Mit dem Formulareditor können Sie die Ausdrucke anpassen und neue gestalten. So lassen sich neben den klassischen Belegen (Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung ...) auch Listen für diverse Programmpunkte (Artikel, Kunden, Aktionen ...) anpassen und einrichten (Telefonlisten, Historien, Preislisten, Datenblätter ...). Neben den Textinformationen lassen sich natürlich auch grafische Elemente wie Bilder, Linien und Kreise einbinden.

  • Fahrten
  • Über die Fahrten erfassen Sie Ihre Kundenaufträge. Diese können auch durch ein Onlineportal vom Kunden selbst erfasst werden.

  • Fahrten: Festtouren
  • Festtouren sind wiederkehrende Aufträge Ihrer Kunden, die Sie zu frei definierbaren Terminen immer wieder einstellen können. Auch das setzen von Sperrterminen (z.B. Urlaub) ist möglich.

  • Fahrten: Vorbestellungen
  • Vorbestellungen sind Aufträge Ihrer Kunden, die Sie aus der Tagesaktuellen Disposition herauslassen möchten, die aber in den nächsten Tagen stattfinden.

  • Fahrten: Angebote
  • Erstellen Sie Ihren Kunden Angebote. Diese können entweder per Mausklick übernommen werden, bei der Auftragserfassung werden Ihre Disponenten aber auch an das bestehen von Angeboten erinnert (die dann natürlich auch direkt übernommen werden können).

  • Fahrten: Annahme
  • Aufträge, die Ihre Kunden Ihnen erteilt haben, die aber noch nicht disponiert wurden.

  • Fahrten: Weiterleitung
  • Kundenaufträge, die einem Fahrer / Subunternehmer zugewiesen wurden.

  • Fahrten: In Bearbeitung
  • Aufträge, die sich bereits im Fahrzeug befinden.

  • Fahrten: Erledigt
  • Aufträge, die bereits ausgeliefert wurden.

  • Fahrten: Berechnung
  • Aufträge, die zur Abrechnung bereit sind bzw. bereits abgerechnet wurden.

  • Fahrten: Archiv
  • Alte Aufträge, die aus dem Tagesgeschäft herausgehalten wurden, aber die noch abgerufen werden können.

  • Fahrtendisposition
  • Über die Disposition können Sie Ihren Fahrern / Fahrzeuge die Kundenaufträge zuweisen. Über den Option PASSENDE werden die Fahrer / Fahrzeuge vorgeschlagen, die über die notwendigen Eigenschaften verfügen. auch Kombinationen mit bestehenden Touren werden vorgeschlagen, um die Fahrzeugauslastung zu erhöhen.

    • Fahrtenschnellpreisermittlung

    Über die Schnellpreisermittlung werden Preise durch Eingabe von Eckdaten ermittelt, um schnell einen Preis nennen zu können. Die so ermittelten Preise können per Mausklick in Angebote oder Aufträge übernommen werden.

    • Freimeldungen
  • Touren
  • Touren sind Aufträge aus Fahrer bzw. Fahrersicht. Touren können mehrere Kundenaufträge oder Teile von Kundenaufträgen enthalten. Anhand der Touren können die Fahrerkosten berechnet werden, Rollkarten, Auftragsfaxe etc. generiert werden.

  • Standorte
  • Definieren Sie Ihre Standorte, um diese in der Disposition mittels Freimeldungen berücksichtigen zu können.

  • Fahrten abrechnen Kunden
  • Bilden der Kundenrechnungen. Berücksichtigt werden auch spezifische Kundenwünsche wie Kostenstellen-separierte Rechnungen oder Zwischensummen, das Kunden über Gutschriften bezahlen etc.

  • Belege: Rechnung
    • Gutschrift aus Rechnung erzeugen
  • Belege: Gutschrift
  • Tabfolgen
  • Um die Erfassung von Daten so schnell wie möglich vorzunehmen, lässt sich für alle Erfassungsmasken festlegen, ob und in welcher Reihenfolge die einzelnen Felder angesprungen werden sollen.

  • Menüeinstellungen
  • Um die Oberfläche für die Benutzer so einfach wie möglich zu halten, können Benutzerbezogen die Menüpunkte und Menüstrukturen eingestellt werden. So stehen z.B. der Aufragserfassung andere Menüpunkte zur Verfügung als der Buchhaltung, nämlich genau die 5 Punkte, die diese Benutzer tatsächlich nur benötigen. Neben dem Aufruf einzelner Programmpunkte und Listen ist es auch möglich, externe Programm (z.B. Texteditoren, Tabellenkalkulationen) zu starten. Zusätzlich können auch sogenannte kontextbezogene Menüpunkte eingerichtet werden, um z.B. aus einem Kunden heraus direkt mit nur einem Klick eine Notiz anzulegen, einen Brief zu schreiben oder ein Angebot zu erstellen. Auf diese Weise bleibt Lavid-F.I.S. immer übersichtlich und sehr zeitsparend zu bedienen.

  • Zahlungsbedingungen
  • In diesem Programmpunkt hinterlegen Sie die Zahlungsziele (mit bis zu 2 Skontosätzen) und Standardtexte für die Zahlungsbedingungen, die Sie Ihren Kunden gewähren oder von Ihren Lieferanten erhalten.

  • Währungen
  • Legen Sie die Währungen fest, die Sie verwenden. Hier können auch die Tageskurse vordefiniert werden, die im jeweiligen Auftrag natürlich angepasst werden können.

  • Mehrwertsteuersätze
  • Hinterlegen Sie die möglichen Steuersätze, die in Ihrem Unternehmen vorkommen.

  • Ländertabelle
  • In der Ländertabelle können Sie alle Länder mit Länderkürzel hinterlegen und diese mit Steuerparametern wie EU-Land, Drittland etc. zu versehen.

  • PLZ-Ort-Tabelle
  • In der PLZ-Ort-Tabelle hinterlegen Sie Land, PLZ, Ort und Vorwahl, um diese sofort abrufen zu können. Die PLZ-/Ort-Liste für Deutschland ist im Lieferumfang enthalten.

  • Straßenverzeichnis
  • Hinterlegen Sie ein Strßenverzeichnis, um nach Eingabe einer Straße sofort Land / PLZ / Ort zu dieser Straße zu erhalten.

  • Einheiten
  • Im Einheitenstamm können Sie die von Ihnen verwendeten Verpackungseinheiten sowie Umrechnungsfaktoren zwischen verschiedenen Einheiten hinterlegen. Auf diese Weise können Sie auch Mengen in verschiedenen Einheiten erfassen.

  • Feiertage
  • Hinterlegen Sie die in Ihrem Standort vorkommenden Feiertage.

Preis (zzgl. gesetzlicher MwSt):600,00 € je Benutzer

Mögliche ModulePreis zzgl. gesetzlicher MwSt

Lavid - F.I.S. Telematik

Schnittstelle zwischen Lavid-F.I.S. und Mobilerfassungsgeräten. Aufträge an Fahrer / Fahrzeuge können auf Knopfdruck an die Fahrzeuge geschickt werden, es sind keine Telefonate mehr erforderlich Rückmeldungen der Fahrer / Fahrzeuge werden direkt in Lavid-F.I.S. eingetragen, so daß die Aufträge durch den Fahrer erledigt werden. Der Disponent muß nun sich nur noch um die Aufträge kümmern, bei denen er keine Rückmeldung von den Fahrern erhält. Angebunden werden können Lösungen von: - TomTom WebFleet.Connect - AIS - Mask IT - Yellow Fox HINWEIS: Für die Mobilerfassungsgeräte und den Datentransfer entstehen zusätzliche Kosten, die direkt durch den Anbieter abgerechnet werden.

120,00 €
je Fahrzeug


Frachtenbörsen Schnittstelle: e-kurier.net

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Laderäume einstellen - Eingestellte Laderäume innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse EKurier.net angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Frachtenbörsen Schnittstelle: Couriernet

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Aufträge einstellen - Laderäume einstellen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse Couriernet angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Frachtenbörsen Schnittstelle: Expressnetz

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Aufträge einstellen - Eingestellte Aufträge innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Laderäume einstellen - Eingestellte Laderäume innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse Expressnetz angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse - Grundfunktionen

Mit der Lavid-F.I.S. Frachtenbörse können Sie Ihren Kunden einen komfortablen Weg eröffnen, Ihnen online Aufträge zu geben. Dies stellt eine fehlerfreie Auftragsübermittlung sicher und entlastet Ihre Auftragsannahme. Auch eine Sendungsverfolgung für Ihre Kunden ist integriert, so dass diese Sie nicht mehr anrufen müssen, um den aktuellen Status der Sendung zu erfahren. Weiterhin kann über die Lavid-F.I.S. Frachtenbörse eine geschlossene Gruppe aus Ihren Partnern erstellt werden, so dass Sie Aufträge und Laderäume gemeinsam nutzen können und so mehr Aufträge mit weniger Fahrzeugen bearbeiten können. Auch geeignet, um die Daten verschiedenen Filialen / Niederlassungen zugänglich zu machen. Die Frachtenbörse kann dabei in Ihre Homepage in Ihrem Firmendesign integriert werden.

0,00 €
je


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Kundenmodul

Serverseitige Einrichtung des Kundenmoduls, damit Ihre Kunden Ihnen online Aufträge vergeben und selbst die Sendungen nachverfolgen können. Einmalige Pauschale.

250,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Nutzungsgebühr Kundenmodul

Monatliche Nutzungsgebühr des Kundenmoduls der Lavid-F.I.S. Frachtenbörse.

45,00 €
je Monate


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Benutzergruppe

Einrichtung einer geschlossenen Benutzergruppe, damit Sie mit Ihren Partnern Informationen über freie Laderäume und laufende Aufträge austauschen können. Diese Kosten fallen einmalig für alle angeschlossenen Partner gemeinsam an.

550,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Zugang

Einrichtung eines Zuganges, damit Sie innerhalb einer zuvor eingerichteten geschlossenen Benutzergruppe die Frachtenbörse zum Austausch von Aufträgen und Laderäumen mit Ihren Partnern nutzen können. Einmalige Pauschale JE PARTNER.

250,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Nutzungsgebühr Partnermodul

Nutzungsgebühr Lavid-F.I.S. Frachtenbörse für den Austausch von Laderäumen / Frachtdaten innerhalb einer geschlossenen Benutzergruppe je Monat je Partner.

65,00 €
je Monate


Lavid - F.I.S. Messenger

Automatisieren Sie Ihre Kundeninformationen und erhöhen Sie so deren Zufriedenheit! Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über neue Aufträge! Anhand frei definierbarer Kriterien können Sie EMails und SMS* versenden, so können z.B. bei Auftragseingängen Ihre Mitarbeiter informiert und dem Kunden eine Bestätigungsmail geschickt werden, bei Erledigung oder bei Erzeugung eines Lieferscheines kann der Kunde informiert werden. Hinweis: Für die Einrichtung der Nachrichten sind Datenbank- und SQL-Kenntnisse erforderlich. Auf Wunsch übernehmen wir dies für Sie (nicht im Preis enthalten). *Für den SMS-Versand wird ein Provider benötigt, der ein Internet-SMS-Gateway über die Protokolle http oder https zur Verfügung stellt. Dessen Kosten sind nicht im Preis enthalten und werden direkt durch diesen abgerechnet.

250,00 €
je Basisliz.


 

Lavid - F.I.S 4 Logistik Standard

Lavid-F.I.S. 4 Logistik Standard enthält alle Funktionen, die Logistikunternehmen zur Auftragserfassung, Disposition und Abrechnung mit Kunden und Subunternehmern benötigen. Auch die Fuhrparkverwaltung, die Dokumentenverwaltung und die Offene- Posten Verwaltung mit Mahnwesen sind enthalten.

Enthaltene Programmpunkte:

  • Kontakte
  • Kunden
  • Lieferanten
  • Anschriften
  • Zu jedem Kontakt (Kunden, Lieferanten, Fahrer) lassen sich beliebig viele Anschriften (Standorte, Lieferanschriften etc.) erfassen.

  • Ansprechpartner
  • Zu jedem Kontakt (Kunden, Lieferanten, Fahrer, ...) lassen sich beliebig viele Ansprechpartner erfassen.

  • Fahrer / Subunternehmer
  • Im Fahrerstamm werden sowohl festangestellte Fahrer als auch Subunternehmer und - wenn gewünscht - die Fahrer der Subunternehmer mit spezifischen Abrechnungsdaten hinterlegt.

  • Bearbeiter
  • Hier werden alle Bearbeiter und Mitarbeiter mit den möglichen Rechten hinterlegt.

  • Benutzergruppen
  • In den Benutzergruppen werden die Rechte für die einzelnen Programmpunkte festgelegt. Neben den Rechten Neuanlage, Lesen, Ändern, Löschen, Drucken, Exportieren können auch Rechte bis hinunter auf Feldebene festgelegt werden, so dass z.B. Informationen für bestimmte Benutzergruppen ausgeblendet werden (damit z.B. Vertriebsmitarbeiter keine Einkaufspreise sehen können). Auch ist es möglich, bestimmte Datenbereiche auszublenden bzw. nur bestimmte Datenbereiche freizugeben (wenn z.B. ein Vertriebsmitarbeiter nur die Kunden mit PLZ 10000-19999 sehen soll). Jedem Benutzer können beliebig viele Gruppen zugewiesen werden.

  • Abteilungen
  • Weisen Sie Ihre Bearbeiter einer oder mehreren Abteilungen zu, so werden alle Wiedervorlagen und Erinnerungen, die für die Abteilung angelegt wurden, allen Bearbeitern der Abteilung angezeigt.

  • Kontaktgruppen
  • Durch die Kontaktgruppen können Sie Kontakte in Gruppen zusammenfassen, um diese zu klassifizieren, Mailverteiler anzulegen, Branchenkennzeichen zuzuordnen etc. Die Kontaktgruppen können beliebig strukturiert werden, auch Untergruppen in beliebiger Tiefe sind möglich.

  • Aktionen
  • Aktionen sind dass Kernstück von Lavid-F.I.S.: Alle Vorgänge in Ihrem Unternehmen sind Aktionen (z.B. Marketingaktionen, Informationsversand, Besuchsberichte, Angebote, Aufträge, Lieferscheine, Rechnungen, Abweichungsberichte, Konfigurationsdaten ...). Diese können durch Stati auf Wiedervorlage liegen, Sie können sich an diese erinnern lassen, Sie können Termine und Liefertermine eintragen etc. Anhand dieser Stati erhalten Sie Listen, welche Aufgaben Sie noch durchführen müssen. Die Aktionen sind verknüpft mit Ihren Kontakten, Kunden, Belegen, Artikeln, Projekten etc. und stehen dort als Historie zur Verfügung. Durch die Kategorisierung der Aktionen erhalten Sie beliebige Auswertungen (wieviele Anfragen hatten wir dieses Jahr, wieviele Angebote sind dazu geschrieben worden und wieviele Aufträge konnten wir hieraus generieren) und Aufgabenlisten (welche Angebote sind noch offen, die ich nachtelefonieren muss; welche Aufträge müssen noch ausgeführt werden; welche Lieferanten müssten diese Woche liefern).

  • EMails
  • Mailaccounts
  • In den Mailaccounts definieren Sie Ihre EMail-Konten sowie die Vorgabetexte für Ihre EMails.

  • Dokumente
  • Mit den Dokumenten verknüpfen Sie Dateien mit Kontakten, Kunden, Projekten, Aufträgen etc. Dabei kann ein Dokument jede gespeicherte Datei sein (Grafiken, PDFs, Tabellen, Briefe etc). Diese Dokumente können durch die Dokumentarten näher klassifiziert werden, auch können Sie Dokumente erstellen lassen (z.B. Standardanschreiben).

  • Filialeinstellungen
  • In den Filialdaten können Sie Ihre Anschriftsdaten, Nummernkreise und diverse Steuerparameter festlegen. Wenn Sie mit mehreren Filialen arbeiten, benötigen Sie noch das Modul FILIALFÄHIGKEIT.

  • Dokumente Importieren
  • Durch den Dokumentenimport können Sie schnell Dateien mit Kunden, Projekten, Aufträgen etc. verknüpfen, so dass diese dort direkt abgerufen werden können.

  • Dokument Vorschau
  • Die Dokumentvorschau ermöglicht es für viele Dokumentarten, daß diese direkt in Lavid-F.I.S. angezeigt werden und nicht erst das entsprechende Programm geöffnet werden muss (was ebenfalls durch einen Klick möglich ist).

  • Dokumentarten
  • Mit den Dokumentarten können Sie die in Ihrem Unternehmen vorkommenden Dokumente definieren (z.B. Auftragserteilungen, Ablieferbescheinigungen, Monteurberichte etc). Es können Vorlagen für die Neuanlage (z.B. Informationsanschreiben) definiert werden, so dass z.B. Informationsanschreiben direkt aus dem Kontakt heraus mit allen relevanten Daten gebildet werden und nur noch gedruckt werden müssen. Zum einscannen und ablegen lässt sich so festlegen, was eingescannt wurde (Auftragsfax, Ablieferbescheinigung...).

  • Artikel
  • Im Artikelstamm hinterlegen Sie Ihre Materialien, eigene Leistungen und Fremdleistungen.

    • Sonderpreise Kunden

    Sie können spezifisch für Kunden Sonderpreise entweder absolut oder prozentual (Rabatte bzw. Aufschläge) festlegen.

  • Produktgruppen
  • Jedem Artikel kann genau eine Produktgruppe zugewiesen werden. Produktgruppen können Sonderpreise für Kunden und Lieferanten erhalten. Die Produktgruppen können beliebig tief strukturiert werden.

  • Tarife
  • In den Tarifen können Sie die Preise für Ihre Kunden, Fahrer und Subunternehmer hinterlegen. Dabei stehen vielfältige Möglichkeiten zur Verfügung: - Berücksichtigung von Zonen, Fahrtengruppen, Fahrttypen, Fahrzeugtypen - Berechnung anhand KM oder Relationen (PLZ-PLZ, Ort-Ort, Straße-Straße) - Berechnungen von Zuschlägen/Preisen nach KM, LDM, Paletten, Stück, Gewicht, Volumengewicht - Berücksichtigung von Staffelpreisen

  • Tarifgültigkeiten
  • Durch die Tarifgültigkeiten können zeitabhängige Tarife definiert werden.

  • Fahrttypen
  • Fahrttypen dienen zur Unterscheidung von verschiedenen Preismodellen (Sonderfahrt, Direktfahrt, Möbeltransport).

  • Fahrzeugtypen
  • Die Fahrzeugtypen enthalten die verschiedenen Fahrzeugklassen wie PKW, LKW, BUS etc. und können durch diesen Programmpunkt frei erweitert werden. Hier lassen sich schon Eckdaten wie Nutzlast, Palettenplätze etc. vordefinieren, die im einzelnen Fahrzeug jedoch überschrieben werden können.

  • Fahrzeuge
  • Hier können Sie Ihren eigenen Fuhrpark und - wenn gewünscht - den Fuhrpark von Subunternehmern hinterlegen. Sie können sämtliche Daten der Fahrzeuge eintragen wie Nutzlast, Palettenplätze, Lademaße, Türmaße, AU- und HU-Termine, Inspektionstermine, KM-Stand. Auch können den Fahrzeugen Aktionen zugewiesen werden, um z.B. Werkstattbesuche einzutragen oder Fahrzeughistorien zu hinterlegen.

  • Eigene Suchen
  • Die "Eigenen Suchen" ermöglichen es, Listen Ihrer Daten zu erstellen. Dabei können Sie selbst festlegen, welche Datenfelder (z.B. Name, Straße, Ort) angezeigt werden sollen. Auch beliebige Filter und Sortierungen können eingestellt werden. Anhand von Kriterien können Sie auch Daten farblich hervorheben. Die so erstellten Suchen können Sie natürlich auch drucken und exportieren.

  • Kalender
  • Der Kalender stellt Termine, Liefertermine, Besuche etc. kalendarisch übersichtlich dar.

  • Formulare
  • Mit dem Formulareditor können Sie die Ausdrucke anpassen und neue gestalten. So lassen sich neben den klassischen Belegen (Auftragsbestätigung, Lieferschein, Rechnung ...) auch Listen für diverse Programmpunkte (Artikel, Kunden, Aktionen ...) anpassen und einrichten (Telefonlisten, Historien, Preislisten, Datenblätter ...). Neben den Textinformationen lassen sich natürlich auch grafische Elemente wie Bilder, Linien und Kreise einbinden.

  • Fahrten
  • Über die Fahrten erfassen Sie Ihre Kundenaufträge. Diese können auch durch ein Onlineportal vom Kunden selbst erfasst werden.

  • Fahrten: Festtouren
  • Festtouren sind wiederkehrende Aufträge Ihrer Kunden, die Sie zu frei definierbaren Terminen immer wieder einstellen können. Auch das setzen von Sperrterminen (z.B. Urlaub) ist möglich.

  • Fahrten: Vorbestellungen
  • Vorbestellungen sind Aufträge Ihrer Kunden, die Sie aus der Tagesaktuellen Disposition herauslassen möchten, die aber in den nächsten Tagen stattfinden.

  • Fahrten: Angebote
  • Erstellen Sie Ihren Kunden Angebote. Diese können entweder per Mausklick übernommen werden, bei der Auftragserfassung werden Ihre Disponenten aber auch an das bestehen von Angeboten erinnert (die dann natürlich auch direkt übernommen werden können).

  • Fahrten: Annahme
  • Aufträge, die Ihre Kunden Ihnen erteilt haben, die aber noch nicht disponiert wurden.

  • Fahrten: Weiterleitung
  • Kundenaufträge, die einem Fahrer / Subunternehmer zugewiesen wurden.

  • Fahrten: In Bearbeitung
  • Aufträge, die sich bereits im Fahrzeug befinden.

  • Fahrten: Erledigt
  • Aufträge, die bereits ausgeliefert wurden.

  • Fahrten: Berechnung
  • Aufträge, die zur Abrechnung bereit sind bzw. bereits abgerechnet wurden.

  • Fahrten: Archiv
  • Alte Aufträge, die aus dem Tagesgeschäft herausgehalten wurden, aber die noch abgerufen werden können.

  • Fahrtendisposition
  • Über die Disposition können Sie Ihren Fahrern / Fahrzeuge die Kundenaufträge zuweisen. Über den Option PASSENDE werden die Fahrer / Fahrzeuge vorgeschlagen, die über die notwendigen Eigenschaften verfügen. auch Kombinationen mit bestehenden Touren werden vorgeschlagen, um die Fahrzeugauslastung zu erhöhen.

    • Fahrtenschnellpreisermittlung

    Über die Schnellpreisermittlung werden Preise durch Eingabe von Eckdaten ermittelt, um schnell einen Preis nennen zu können. Die so ermittelten Preise können per Mausklick in Angebote oder Aufträge übernommen werden.

    • Freimeldungen
  • Touren
  • Touren sind Aufträge aus Fahrer bzw. Fahrersicht. Touren können mehrere Kundenaufträge oder Teile von Kundenaufträgen enthalten. Anhand der Touren können die Fahrerkosten berechnet werden, Rollkarten, Auftragsfaxe etc. generiert werden.

  • Standorte
  • Definieren Sie Ihre Standorte, um diese in der Disposition mittels Freimeldungen berücksichtigen zu können.

  • Frachtinformationen
  • Lademittel
  • Lademittelkonten
  • Frachtinformationen / Gefahrgut
  • Fahrten abrechnen Kunden
  • Bilden der Kundenrechnungen. Berücksichtigt werden auch spezifische Kundenwünsche wie Kostenstellen-separierte Rechnungen oder Zwischensummen, das Kunden über Gutschriften bezahlen etc.

  • Fahrten abrechnen Fahrer / Subunternehmer
  • Abrechnungen für Subunternehmer bilden.

  • Fahrtenstatistik
  • Über die Fahrtenstatistik können Sie die Einkaufspreise, Verkaufspreise, Erlöse, Deckungsbeiträge etc. für verschiedene Kriterien ermitteln. Möglich sind z.B. Kunde, Fahrer, Fahrzeug, Fahrzeugtyp, Fahrtengruppe, Fahrtentyp, Produkt usw. Zeitraumeingrenzungen und Vorjahresvergleiche für den angegebenen Zeitraum sind ebenfalls möglich.

  • Belege: Eingangsrechnung
  • Belege: Rechnung
    • Gutschrift aus Rechnung erzeugen
  • Belege: Kundeneingangsgutschrift
  • Wenn Sie Ihren Kunden keine Rechnung schreiben sondern von diesen Gutschriften erhalten, so können Sie diese über diese Belegart erfassen. Dabei werden die vereinbarten Preise gegengeprüft, Differenzen gemeldet.

  • Belege: Gutschrift
  • Belege: Zahlungsavis
  • Tabfolgen
  • Um die Erfassung von Daten so schnell wie möglich vorzunehmen, lässt sich für alle Erfassungsmasken festlegen, ob und in welcher Reihenfolge die einzelnen Felder angesprungen werden sollen.

  • Menüeinstellungen
  • Um die Oberfläche für die Benutzer so einfach wie möglich zu halten, können Benutzerbezogen die Menüpunkte und Menüstrukturen eingestellt werden. So stehen z.B. der Aufragserfassung andere Menüpunkte zur Verfügung als der Buchhaltung, nämlich genau die 5 Punkte, die diese Benutzer tatsächlich nur benötigen. Neben dem Aufruf einzelner Programmpunkte und Listen ist es auch möglich, externe Programm (z.B. Texteditoren, Tabellenkalkulationen) zu starten. Zusätzlich können auch sogenannte kontextbezogene Menüpunkte eingerichtet werden, um z.B. aus einem Kunden heraus direkt mit nur einem Klick eine Notiz anzulegen, einen Brief zu schreiben oder ein Angebot zu erstellen. Auf diese Weise bleibt Lavid-F.I.S. immer übersichtlich und sehr zeitsparend zu bedienen.

  • Offene Posten
  • Die offenen Posten enthalten alle zu zahlenden Rechnungen, Eingangsrechnungen, Gutschriften ... Sie sehen den Rechnungsbetrag, den offenen Betrag, die Fälligkeitstermine, Mahntermine, Mahnstufe usw. Teilzahlungen werden selbstverständlich beachtet.

    • Bankkonten

    Hinterlegen Sie Ihre Bankverbindungen.

    • Zahlungen

    Die Zahlungen halten die ein- und ausgehenden Zahlungen fest. Zu jedem offenen Posten können beliebig viele Zahlungen erfasst werden und mit jeder Zahlung auch Zahlungen zu verschiedenen Rechnungen.

  • Mahnungen
  • Definieren Sie beliebige Mahnstufen mit Kopf- und Fusstexten sowie Mahnintervallen.

  • Mahnungen bilden
  • Dieser Programmpunkt mahnt alle überfälligen Rechnungen an. Dabei wird neben dem Zahlungszielen auch berücksichtigt, ob Sie einen Kunden überhaupt Mahnungen schicken möchten oder nicht. Auch abweichende Mahnungsanschriften werden beachtet.

  • Statistiken
  • Umsatzstatistiken bezogen auf Kunden, Lieferanten, Filialen etc. Auch in Gegenüberstellung zu Vorjahren.

  • Zahlungsbedingungen
  • In diesem Programmpunkt hinterlegen Sie die Zahlungsziele (mit bis zu 2 Skontosätzen) und Standardtexte für die Zahlungsbedingungen, die Sie Ihren Kunden gewähren oder von Ihren Lieferanten erhalten.

  • Zahlungsarten
  • Mit den Zahlungsarten lassen sich verschiedene Methoden festlegen, wie der Kunde bezahlt oder Sie Ihre Lieferanten (z.B. Lastschrift, Rechnung, Bar etc).

  • Währungen
  • Legen Sie die Währungen fest, die Sie verwenden. Hier können auch die Tageskurse vordefiniert werden, die im jeweiligen Auftrag natürlich angepasst werden können.

  • Mehrwertsteuersätze
  • Hinterlegen Sie die möglichen Steuersätze, die in Ihrem Unternehmen vorkommen.

  • Ländertabelle
  • In der Ländertabelle können Sie alle Länder mit Länderkürzel hinterlegen und diese mit Steuerparametern wie EU-Land, Drittland etc. zu versehen.

  • PLZ-Ort-Tabelle
  • In der PLZ-Ort-Tabelle hinterlegen Sie Land, PLZ, Ort und Vorwahl, um diese sofort abrufen zu können. Die PLZ-/Ort-Liste für Deutschland ist im Lieferumfang enthalten.

  • Straßenverzeichnis
  • Hinterlegen Sie ein Strßenverzeichnis, um nach Eingabe einer Straße sofort Land / PLZ / Ort zu dieser Straße zu erhalten.

  • Datenimport
  • Über den Datenimport können Kunden-, Adress-, Fahrer-, Artikeldaten importiert werden.

  • Datenimport Outlook
  • Importieren Sie Kontakte und EMails aus Outlook (ab Version 2000, nicht Outlook Express).

  • Einheiten
  • Im Einheitenstamm können Sie die von Ihnen verwendeten Verpackungseinheiten sowie Umrechnungsfaktoren zwischen verschiedenen Einheiten hinterlegen. Auf diese Weise können Sie auch Mengen in verschiedenen Einheiten erfassen.

  • Feiertage
  • Hinterlegen Sie die in Ihrem Standort vorkommenden Feiertage.

Preis (zzgl. gesetzlicher MwSt):950,00 € je Benutzer

Mögliche ModulePreis zzgl. gesetzlicher MwSt

Lavid - F.I.S. Telematik

Schnittstelle zwischen Lavid-F.I.S. und Mobilerfassungsgeräten. Aufträge an Fahrer / Fahrzeuge können auf Knopfdruck an die Fahrzeuge geschickt werden, es sind keine Telefonate mehr erforderlich Rückmeldungen der Fahrer / Fahrzeuge werden direkt in Lavid-F.I.S. eingetragen, so daß die Aufträge durch den Fahrer erledigt werden. Der Disponent muß nun sich nur noch um die Aufträge kümmern, bei denen er keine Rückmeldung von den Fahrern erhält. Angebunden werden können Lösungen von: - TomTom WebFleet.Connect - AIS - Mask IT - Yellow Fox HINWEIS: Für die Mobilerfassungsgeräte und den Datentransfer entstehen zusätzliche Kosten, die direkt durch den Anbieter abgerechnet werden.

120,00 €
je Fahrzeug


Frachtenbörsen Schnittstelle: e-kurier.net

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Laderäume einstellen - Eingestellte Laderäume innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse EKurier.net angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Frachtenbörsen Schnittstelle: Couriernet

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Aufträge einstellen - Laderäume einstellen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse Couriernet angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Frachtenbörsen Schnittstelle: Expressnetz

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Aufträge einstellen - Eingestellte Aufträge innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Laderäume einstellen - Eingestellte Laderäume innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse Expressnetz angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse - Grundfunktionen

Mit der Lavid-F.I.S. Frachtenbörse können Sie Ihren Kunden einen komfortablen Weg eröffnen, Ihnen online Aufträge zu geben. Dies stellt eine fehlerfreie Auftragsübermittlung sicher und entlastet Ihre Auftragsannahme. Auch eine Sendungsverfolgung für Ihre Kunden ist integriert, so dass diese Sie nicht mehr anrufen müssen, um den aktuellen Status der Sendung zu erfahren. Weiterhin kann über die Lavid-F.I.S. Frachtenbörse eine geschlossene Gruppe aus Ihren Partnern erstellt werden, so dass Sie Aufträge und Laderäume gemeinsam nutzen können und so mehr Aufträge mit weniger Fahrzeugen bearbeiten können. Auch geeignet, um die Daten verschiedenen Filialen / Niederlassungen zugänglich zu machen. Die Frachtenbörse kann dabei in Ihre Homepage in Ihrem Firmendesign integriert werden.

0,00 €
je


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Kundenmodul

Serverseitige Einrichtung des Kundenmoduls, damit Ihre Kunden Ihnen online Aufträge vergeben und selbst die Sendungen nachverfolgen können. Einmalige Pauschale.

250,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Nutzungsgebühr Kundenmodul

Monatliche Nutzungsgebühr des Kundenmoduls der Lavid-F.I.S. Frachtenbörse.

45,00 €
je Monate


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Benutzergruppe

Einrichtung einer geschlossenen Benutzergruppe, damit Sie mit Ihren Partnern Informationen über freie Laderäume und laufende Aufträge austauschen können. Diese Kosten fallen einmalig für alle angeschlossenen Partner gemeinsam an.

550,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Zugang

Einrichtung eines Zuganges, damit Sie innerhalb einer zuvor eingerichteten geschlossenen Benutzergruppe die Frachtenbörse zum Austausch von Aufträgen und Laderäumen mit Ihren Partnern nutzen können. Einmalige Pauschale JE PARTNER.

250,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Nutzungsgebühr Partnermodul

Nutzungsgebühr Lavid-F.I.S. Frachtenbörse für den Austausch von Laderäumen / Frachtdaten innerhalb einer geschlossenen Benutzergruppe je Monat je Partner.

65,00 €
je Monate


Lavid - F.I.S. Datev-Export

Übertragen Sie die gebildeten Rechnungen, Gutschriften etc. und Stammdaten an Ihr Finanzbuchhaltungssystem! Export in das DATEV-Format von: - Kreditoren- und Debitoren-Stammdaten - Kreditoren- und Debitoren-Umsätze Unterstützung der DATEV-Formate OBE und KNE

100,00 €
je OPLizenz


Lavid - F.I.S. Messenger

Automatisieren Sie Ihre Kundeninformationen und erhöhen Sie so deren Zufriedenheit! Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über neue Aufträge! Anhand frei definierbarer Kriterien können Sie EMails und SMS* versenden, so können z.B. bei Auftragseingängen Ihre Mitarbeiter informiert und dem Kunden eine Bestätigungsmail geschickt werden, bei Erledigung oder bei Erzeugung eines Lieferscheines kann der Kunde informiert werden. Hinweis: Für die Einrichtung der Nachrichten sind Datenbank- und SQL-Kenntnisse erforderlich. Auf Wunsch übernehmen wir dies für Sie (nicht im Preis enthalten). *Für den SMS-Versand wird ein Provider benötigt, der ein Internet-SMS-Gateway über die Protokolle http oder https zur Verfügung stellt. Dessen Kosten sind nicht im Preis enthalten und werden direkt durch diesen abgerechnet.

250,00 €
je Basisliz.


 

Lavid - F.I.S 4 Logistik Individual

Die flexibelste Variante unserer Lavid-F.I.S. Logistik: Diese Version lässt sich nach Bedarf zusammenstellen und bietet grösstmögliche Flexibilität. Sie erhalten eine für Logistikunternehmen vorkonfigurierte Lösung, die Sie beliebig anpassen können. So bilden Sie Ihre Unternehmensprozesse perfekt ab und unterstützen Ihre Abläufe optimal. Durch das modulare Konzept zahlen Sie dabei nur, was Sie auch tatsächlich benötigen.

Preis (zzgl. gesetzlicher MwSt):Gemäß Modulpreisliste

Mögliche ModulePreis zzgl. gesetzlicher MwSt

Lavid - F.I.S. Basis

Lavid-F.I.S. Basis ist die Grundlage für alle Lavid-F.I.S. Varianten und enthält sämtliche Funktionen zur Verwaltung von Kontakten sowie den CRM-Funktionalitäten. Enthalten sind Funktionalitäten zur Steuerung von Wiedervorlagen, Terminen, Erinnerungen etc., diese können in Aufgabenlisten oder im Kalender dargestellt werden. Weiterhin ist ein einfacher EMail-Client mit personalisierter Serienmailfunktion enthalten. Lauffähig auf: Datenbanken: Firebird/Interbase (Open-Source Version wird mitgeliefert) Microsoft SQL-Server (nicht im Preis enthalten) oder Oracle ab Version 10 (nicht im Preis enthalten). Betriebssysteme: Windows 2000, Windows XP, Windows 2003, Windows Vista, Windows 7 Terminalserver: Citrix, Remotedesktop

300,00 €
je Benutzer


Lavid - F.I.S. Outlook Schnittstelle

Verbinden Sie Outlook mit Lavid-F.I.S. und nutzen Sie die volle Leistungsstärke beider Systeme! Synchronisieren Sie die Kontakte und nutzen Sie Outlook, um Mails zu lesen und zu schreiben. Dabei werden die Mails direkt in Lavid-F.I.S. unter den Kontakten angezeigt und können aufgerufen werden, so dass Lavid-F.I.S. das führende System bleiben kann. Druckausgaben aus Lavid-F.I.S. können direkt über Outlook versandt werden, wobei das Dokument (z.B. Auftragsbestätigung, Rechnung, ...) als Anhang an die Mail angehängt wird. HINWEIS: Microsoft Outlook ab Version 2002 erforderlich, Microsoft Outlook Express wird NICHT unterstützt.

100,00 €
je Benutzer


Lavid - F.I.S. Projektverwaltung

Mit der Projektverwaltung haben Sie auch komplexe Projekte im Griff! Die Projektverwaltung fast beliebig viele Aufträge zusammen, zeigt die damit verbundenen Kontakte an, kalkuliert die Erträge (in Verbindung mit Lavid-F.I.S. Handel). Durch den kalendarischen Projektplaner oder Wiedervorlagelisten sehen Sie alle anfallenden Aufgaben und können diese planen. In Verbindung mit der Dokumentenverwaltung können Sie auch alle Projektrelevanten Dokumente sofort einsehen.

250,00 €
je Basisliz.


Lavid - F.I.S. Fuhrpark

Erfassen und Verwalten Sie Ihren Fuhrpark mit Terminen für AU, HU, Inspektion, ... Aktionen mit Erinnerungen und Wiedervorlagen hinterlegbar, die auch als Historien zur Verfügung stehen. Fahrerzuordnung, auch im Schichtbetrieb möglich.

200,00 €
je Dispoliz.


Lavid - F.I.S. Dispo

Das Dispositionsmodul beinhaltet alle relevanten Funktionen zur Auftragserfassung, Auftragsdisposition bis hin zur Rechnungslegung. Die Auftragserfassungsmasken sind für verschiedene Branchen bzw. Produktarten optimiert und können angepasst werden. Jeder Kundenauftrag kann beliebig viele Stopps enthalten und um benötigte Eigenschaften ergänzt werden (z.B. Ladehilfsmittel). Die Preisbildung kann Tarif- oder Produktorientiert erfolgen, es können natürlich auch Pauschalpreise eingegeben werden. Auch beliebige Nebenleistungen lassen sich ergänzen. Die Auftragsdaten werden fortgeführt und um weitere Informationen ergänzt, so dass Daten nur einmal erfasst werden müssen. Auch Dokumente wie Ablieferbelege, Auftragsbestätigungen etc. lassen sich in Kombination mit dem Modul Lavid-F.I.S. Dokumentenverwaltung hinterlegen). Die Disposition selbst kann dass passendste Fahrzeug vorschlagen oder auch Touren anzeigen, mit denen sich Kundenaufträge kombinieren lassen. Die Dispositionsmaske hat viele Einstellungsmöglichkeiten, so alle für Sie relevanten Informationen sofort sichtbar sind. Auch verschiedene Arbeitsweisen (Standortorientiert, Freimeldungsorientiert, Auftragsorientiert, nächstes Fahrzeug etc.) werden berücksichtigt.

400,00 €
je Benutzer


Lavid - F.I.S. Touren Disposition

Die Tourendisposition ermöglicht es Ihnen, verschiedene Kundenaufträge mit einer Tour durchzuführen oder aber Kundenaufträge durch verschiedene Fahrer / Fahrzeuge durchführen zu lassen (Auftragsteilung). Sämtliche relevanten Formulare (Rollkarten, Frachtbriefe etc.) lassen sich aus der Tourenerfassung heraus drucken.

100,00 €
je Dispoliz.


Lavid - F.I.S. Schnittstelle PTV Intertour

PTV Intertour ermöglicht eine vollautomatische Tourenplanung und -optimierung unter Berücksichtigung von Auftrags- und Fahrzeugeigenschaften, Öffnungszeiten, Bereiche etc. Die Schnittstelle stellt PTV Intertour die Auftrags- und Fahrzeugdaten zur Verfügung. PTV-Intertour bildet aus diesen Daten optimierte Touren, diese werden wieder in Lavid-F.I.S. eingelesen und können wie gewohnt an Telematiksysteme weitergesendet und ggf. mit den Subunternehmern abgerechnet werden. HINWEIS: PTV Intertour ist nicht in diesem Preis enthalten und muss separat erworben werden.

200,00 €
je Dispoliz.


Lavid - F.I.S. Entfernungswerk

Lassen Sie Map & Guide oder Microsoft MapPoint die Entfernungen berechnen und sich die berechnete Strecke anzeigen. Ein einfacher Klick im Auftrag genügt und schon wird die erfasste Strecke zur Berechnung übergeben, die ermittelten KM werden natürlich auch in Ihren Auftrag zurückgeschrieben. Unterstützt werden: - Map & Guide Modul Batch-Control und Map & Guide ab Version 5 bzw. Map And Guide Distance Server ab Version 9 - Microsoft MapPoint ab Version 2004

150,00 €
je Dispoliz.


Lavid - F.I.S. Telematik

Schnittstelle zwischen Lavid-F.I.S. und Mobilerfassungsgeräten. Aufträge an Fahrer / Fahrzeuge können auf Knopfdruck an die Fahrzeuge geschickt werden, es sind keine Telefonate mehr erforderlich Rückmeldungen der Fahrer / Fahrzeuge werden direkt in Lavid-F.I.S. eingetragen, so daß die Aufträge durch den Fahrer erledigt werden. Der Disponent muß nun sich nur noch um die Aufträge kümmern, bei denen er keine Rückmeldung von den Fahrern erhält. Angebunden werden können Lösungen von: - TomTom WebFleet.Connect - AIS - Mask IT - Yellow Fox HINWEIS: Für die Mobilerfassungsgeräte und den Datentransfer entstehen zusätzliche Kosten, die direkt durch den Anbieter abgerechnet werden.

120,00 €
je Fahrzeug


Lavid - F.I.S. Abweichungsberichte

Erfassen Sie zu Ihren Aufträgen bei auftretenden Fehlern Abweichungsberichte , um: - zu sehen, was wann mit dem Auftrag passiert ist - auszuwerten, welcher Fahrer / Subunternehmer die höchste Fehlerquote hat - Abweichungsberichte können als Nachschlagewerk für andere Mitarbeiter dienen, da sowohl Problem als auch Lösung erfasst werden. Umfang: - Auftragsbezogene Erfassung von Fehlern (Fehlerart, Beschreibung, Lösung, Entdecker, Verursacher) - Abweichungsberichte sind auch über die Kunden-/Fahrerhistorien abrufbar - inkl. Auswertungen Fehlerquoten Gesamt / nach Kunde / nach Fahrer - weitere Auswertungen über eigene Suchen bzw. Abfragen realisierbar

200,00 €
je Dispoliz.


Lavid - F.I.S. Frachtinformationen

Dieses Modul ermöglicht es Ihnen, zusätzlich zu den Frachtinformationen noch Palettenkonten zu führen und Gefahrgutinformationen zu hinterlegen. Aufträge / Touren mit Gefahrgut werden in der Disposition farblich hervorgehoben.

100,00 €
je Dispoliz.


Lavid - F.I.S. Overnighterfassung

Optimieren Sie Ihr Overnightgeschäft durch eine spezialisierte, auf schnelle Erfassung ausgelegte Erfassungsmaske! Durch den Paketdienstestamm können verschiedene Overnight-Systeme hinterlegt werden, um die Besonderheiten der verschiedenen Systeme zu berücksichtigen. Durch die Hinterlegung der Nummernkreisen der Paketblöcke bei den Kunden erhöhen Sie die Erfassungsgeschwindigkeit zusätzlich. Per Schnittstelle zu Ihrem Overnight-System (Zusatzmodul) versenden Sie die erfassten Daten direkt an das System. Die Rechnung lässt sich nun wie gewohnt bilden.

300,00 €
je Dispo


Paketdienstleisterschnittstelle: ABX

Schnittstelle um die in der Overnighterfassung erfassten Daten an ABX zu senden.

200,00 €
je Dispo


Paketdienstleisterschnittstelle: KEP

Schnittstelle um die in der Overnighterfassung erfassten Daten an KEP zu senden.

200,00 €
je Dispo


Paketdienstleisterschnittstelle: UPS

Schnittstelle um die in der Overnighterfassung erfassten Daten an UPS zu senden.

200,00 €
je Dispo


Paketdienstleisterschnittstelle: Outline

Schnittstelle um die in der Overnighterfassung erfassten Daten an Outline zu senden.

200,00 €
je Dispo


Paketdienstleisterschnittstelle: ILONEXS

Schnittstelle um die in der Overnighterfassung erfassten Daten an ILONEXS zu senden.

200,00 €
je Dispoliz.


Frachtenbörsen Schnittstelle: e-kurier.net

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Laderäume einstellen - Eingestellte Laderäume innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse EKurier.net angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Frachtenbörsen Schnittstelle: Couriernet

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Aufträge einstellen - Laderäume einstellen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse Couriernet angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Frachtenbörsen Schnittstelle: Expressnetz

Erfordert Lavid-F.I.S. ab Version 4.01 Erhöhen Sie durch Frachtenbörsen die Auslastung Ihrer Fahrzeuge oder optimieren Sie Ihren Auftragstransport! Entlasten Sie Ihre Disposition, indem Sie die Aufträge oder Laderäume per Mausklick in die Frachtenbörsen einstellen statt diese nochmal zu erfassen! Möglichkeiten: - Aufträge einstellen - Eingestellte Aufträge innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Laderäume einstellen - Eingestellte Laderäume innerhalb der Lavid-F.I.S. Disposition einsehen - Freimeldungen einstellen HINWEIS: Um diese Schnittstelle zu nutzen, müssen Sie in der Frachtenbörse Expressnetz angemeldet sein.

200,00 €
je Dispoliz.


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse - Grundfunktionen

Mit der Lavid-F.I.S. Frachtenbörse können Sie Ihren Kunden einen komfortablen Weg eröffnen, Ihnen online Aufträge zu geben. Dies stellt eine fehlerfreie Auftragsübermittlung sicher und entlastet Ihre Auftragsannahme. Auch eine Sendungsverfolgung für Ihre Kunden ist integriert, so dass diese Sie nicht mehr anrufen müssen, um den aktuellen Status der Sendung zu erfahren. Weiterhin kann über die Lavid-F.I.S. Frachtenbörse eine geschlossene Gruppe aus Ihren Partnern erstellt werden, so dass Sie Aufträge und Laderäume gemeinsam nutzen können und so mehr Aufträge mit weniger Fahrzeugen bearbeiten können. Auch geeignet, um die Daten verschiedenen Filialen / Niederlassungen zugänglich zu machen. Die Frachtenbörse kann dabei in Ihre Homepage in Ihrem Firmendesign integriert werden.

0,00 €
je


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Kundenmodul

Serverseitige Einrichtung des Kundenmoduls, damit Ihre Kunden Ihnen online Aufträge vergeben und selbst die Sendungen nachverfolgen können. Einmalige Pauschale.

250,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Nutzungsgebühr Kundenmodul

Monatliche Nutzungsgebühr des Kundenmoduls der Lavid-F.I.S. Frachtenbörse.

45,00 €
je Monate


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Benutzergruppe

Einrichtung einer geschlossenen Benutzergruppe, damit Sie mit Ihren Partnern Informationen über freie Laderäume und laufende Aufträge austauschen können. Diese Kosten fallen einmalig für alle angeschlossenen Partner gemeinsam an.

550,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Einrichtung Zugang

Einrichtung eines Zuganges, damit Sie innerhalb einer zuvor eingerichteten geschlossenen Benutzergruppe die Frachtenbörse zum Austausch von Aufträgen und Laderäumen mit Ihren Partnern nutzen können. Einmalige Pauschale JE PARTNER.

250,00 €
je Pauschal


Lavid-F.I.S. Frachtenbörse Nutzungsgebühr Partnermodul

Nutzungsgebühr Lavid-F.I.S. Frachtenbörse für den Austausch von Laderäumen / Frachtdaten innerhalb einer geschlossenen Benutzergruppe je Monat je Partner.

65,00 €
je Monate


Lavid - F.I.S. Provisionsabrechnung

Provisionsabrechnungen für Außendienstmitarbeiter und Vertreter. Berechnung der Provisionen abhängig vom Verkaufspreis oder vom Verkaufserlös, zu erreichende Mindestprovisionen werden berücksichtigt. HINWEIS: Zur Ermittlung der Erlöse sind evtl. weitere Module erforderlich!

400,00 €
je Benutzer


Lavid - F.I.S. Arbeitszeiterfassung

Lassen Sie Ihre Mitarbeiter, Monteure, Fahrer etc. die Arbeitszeiten erfassen, um - Überstundenkonten zu führen - Urlaube und Krankheiten zu planen und nachzuhalten - zu dokumentieren, wann hat welcher Mitarbeiter was mit dem Kunden gemacht - die erfassten Leistungen ggf. abzurechnen (Lavid-F.I.S. Handel erforderlich) - die Erträge von Aufträgen und Projekten kalkulieren zu lassen (Lavid-F.I.S. Handel erforderlich) Weitere Möglichkeiten: - Freie Konfiguration der Leistungsarten, - Kalendarische- und Listen- Anzeige - Freie Arbeitszeitendefinition, Schichtbetrieb wird berücksichtigt - Zuordnung der erfassten Arbeitszeiten zu Kunden - Zuordnung der erfassten Arbeitszeiten zu Projekten (Lavid - F.I.S. Projektverwaltung erforderlich) - Zuordnung der erfassten Arbeitszeiten zu Aufträgen für die Nachkalkulation (Lavid - F.I.S. Handel erforderlich) - Abrechnung von erfassten Arbeitszeiten mit Sammelrechnungen (Lavid - F.I.S. Handel erforderlich)

300,00 €
je Benutzer


Lavid - F.I.S. Lager

So haben Sie Ihr Lager im Griff! Definieren Sie beliebige Lagerstrukturen (unterschiedliche Lagerort, auch Aussenläger). Lagerbuchungen berücksichtigen wahlweise Eigentümer, Auftragsnummern, Chargennummern, Collienummern, unterschiedliche Lagereinheiten, Palettennummern, Seriennummern. Stücklistenartikel können entweder eigene Bestände führen oder die Bestände können anhand der enthaltenen Artikel gebildet werden. Lagerbewegungslisten, Inventurfunktionen inkl. Abwertungen und Bestellvorschlagslisten runden das Lagermodul ab.

300,00 €
je Benutzer


Lavid - F.I.S. OP-Verwaltung / Mahnwesen

Die OP-Verwaltung enthält alle Funktionen zur Überwachnung Ihrer Zahlungsein- und ausgänge! Neben OP-Listen und Rechnungsausgangsbüchern können auch Mahnungen in frei definierbaren Mahnstufen gebildet werden. Die auszugsorientierte Zahlungserfassung erlaubt Teilzahlungen, Zahlungen mehrerer Belege mit einer Überweisung.

200,00 €
je Benutzer


Lavid - F.I.S. DTA-Export

Reduzieren Sie Ihre Zeit zur Überweisung von Zahlungen oder dem Einzug von Lastschriften! Zahlungen und Lastschriften werden in eine DTA-Datei exportiert, die Sie an Ihre Bank zu übertragen können.

100,00 €
je OPLizenz


Lavid - F.I.S. Zahlungsimport

Reduzieren Sie den Erfassungsaufwand von Zahlungsein- und ausgängen erheblich! Durch dieses Modul können Sie Zahlungen aus CSV-Dateien, wie sie von der Bank oder Finanzbuchhaltungssystemen zur Verfügung gestellt werden, importieren. Eindeutige Zahlungen werden dabei sofort gegen die offenen Posten gebucht buchen, nicht eindeutige (z.B. nicht erkannte Rechnungsnummer) müssen nur noch ergänzt und freigegeben werden.

100,00 €
je OPLizenz


Lavid - F.I.S. Datev-Export

Übertragen Sie die gebildeten Rechnungen, Gutschriften etc. und Stammdaten an Ihr Finanzbuchhaltungssystem! Export in das DATEV-Format von: - Kreditoren- und Debitoren-Stammdaten - Kreditoren- und Debitoren-Umsätze Unterstützung der DATEV-Formate OBE und KNE

100,00 €
je OPLizenz


Lavid - F.I.S. Kasse

Mit diesem Modul können Sie beliebig viele Kassenbücher mit Ein- und Ausgaben führen. Salden können zu jedem Zeitpunkt abgerufen werden. Die erfassten Einträge können Belegen und Projekten zugewiesen werden (Lavid-F.I.S. Handel und/oder Lavid-F.I.S. Projektverwaltung erforderlich) und stehen dort in der Nachkalkulation zur Verfügung.

150,00 €
je Basisliz.


Lavid - F.I.S. Dokumentenmanagement

Mit dem Dokumentenmanagement können Sie bestehende Dokumente Ihren Aufträgen, Kunden, Projekten ... zuordnen und dort sofort auffinden. Auch Vorlagen für neue Dokumente können Sie festlegen und per Knopfdruck sofort aus einem Kunden, Auftrag, Projekt etc. heraus anlegen: So können Sie z.B. Informationsanschreiben oder Preislisten sofort personalisiert erstellen und auf Wiedervorlage legen.

200,00 €
je Basisliz.


Lavid - F.I.S. DirScan

Lavid-F.I.S. DirScan ermöglicht es Ihnen, direkt aus dem Kunden, Auftrag, Projekt ... heraus Dokumente ohne einen weiteren Dialog einzuscannen und automatisch im richtigen Verzeichnis abzulegen. Dabei können unterschiedliche Scanprofile (Kontrast, Helligkeit, Farben, Dokumentqualität) vordefiniert werden. Scanner - Hinweise Nicht mit jedem Scanner möglich, dies ist abhängig von den Scannertreibern. Gute Erfahrungen haben wir mit Canon, Epson, Fujitsu gemacht (TWAIN Treiber ist erforderlich).

200,00 €
je Scanner


Lavid - F.I.S. Mandanten/Filialfähigkeit

Verwalten Sie alle Mandanten und/oder Filialen in Lavid-F.I.S.! Sie können dabei selbst festlegen, auf welche Daten gemeinsam zugegriffen werden soll und welche getrennt behandelt werden sollen (z.B. Kunden, Lieferanten, Aufträge, Belege, OPs, ...). Je Mandant/Filiale können Sie eigene Nummernkreise festlegen oder auch gemeinsame Nummernkreise definieren. Natürlich lassen sich auch für jeden Mandanten / jede Filiale eigene Formularlayouts hinterlegen.

300,00 €
je Basisliz.


Lavid - F.I.S. Makros

Passen Sie das Verhalten von Lavid-F.I.S. doch einfach Ihren Bedürfnissen an. Mit der Makrosprache können Sie Vorgabewerte für Eingaben definieren, Plausibilitätsprüfungen ergänzen, Daten anhand definierbarer Bedingungen verändern, Daten exportieren, Anrufe auslösen, ... Makros können benutzerdefinierten Menüpunkten zugewiesen werden, Sie können aber auch auf bestimmte Ereignisse reagieren (Vor/Nach Speichern, Nach Neuanlage, Vor/Nach Buchen, ...). HINWEIS: Kenntnisse der Datenbank, des Datenmodells und SQL sind erforderlich, um die volle Leistungsfähigkeit der Makrosprache auszuschöpfen.

150,00 €
je Basisliz.


Lavid - F.I.S. Masken-Generator

Lassen Sie Lavid-F.I.S. so aussehen wie Sie möchten! Mit diesem Modul können Sie Eingabemasken erstellen, bearbeiten, Felder verschieben, Listen ergänzen usw. Auch für Lavid-F.I.S. unbekannte Tabellen können Sie Erfassungsmasken erstellen und diese Daten in Lavid-F.I.S. einbetten. So haben Sie alle relevanten Informationen sofort im Blick. Hinweis: Zur Erstellung neuer Tabellen und Felder sind Datenbank- und SQL-Kenntnisse erforderlich, zur reinen Anpassung bestehender Bildschirmmasken sind keine besonderen Kenntnisse nötig.

150,00 €
je Basisliz.


Lavid - F.I.S. Messenger

Automatisieren Sie Ihre Kundeninformationen und erhöhen Sie so deren Zufriedenheit! Informieren Sie Ihre Mitarbeiter über neue Aufträge! Anhand frei definierbarer Kriterien können Sie EMails und SMS* versenden, so können z.B. bei Auftragseingängen Ihre Mitarbeiter informiert und dem Kunden eine Bestätigungsmail geschickt werden, bei Erledigung oder bei Erzeugung eines Lieferscheines kann der Kunde informiert werden. Hinweis: Für die Einrichtung der Nachrichten sind Datenbank- und SQL-Kenntnisse erforderlich. Auf Wunsch übernehmen wir dies für Sie (nicht im Preis enthalten). *Für den SMS-Versand wird ein Provider benötigt, der ein Internet-SMS-Gateway über die Protokolle http oder https zur Verfügung stellt. Dessen Kosten sind nicht im Preis enthalten und werden direkt durch diesen abgerechnet.

250,00 €
je Basisliz.